Ranzeler Mariechen gewinnen Westerwald-Meisterschaft im Gardetanz

 

Am 2. April gewannen die Mariechen der KG Rut-Wiess Ranzel mit ihrer Turniergruppe den 1. Platz bei der 27. Offenen Westerwald-Meisterschaft im Gardetanz weiblich der Junioren. Und, als I-Tüpfelchen dazu den Preis für das schönste Gardekostüm. Der Erfolg ist um so höher zu bewerten, als dies das erste Turnier mit einer neu zusammengestellten Gruppe nach einer längeren Zeit ohne Wettbewerbe war. Gratulieren kann man den Tanzmädels (in alphabetischer Reihenfolge) Lia Isabell Eckardt, Maline Felder, Laetitia Hammer, Nina Lenke, Michelle Marx, Paula Müller, Jona Noethen, Lara Ropertz und Cindy Schiller unter Leitung ihrer Trainerinnen Daniela Schurz und Verena Müller und betreut von Sarah Ropertz. Angefeuert wurden sie in der Halle des Ausrichters Karneval Club Simmerner Käs’cher e.V. von ihren Teamgenossinnen Sarina Kistenich, Celine Lengersdorf, Karolina Müller, Samira Theisen und Maren Wegener. Mit der erreichten Punktzahl haben sie die erste Hürde für die Teilnahme an Landesmeisterschaften des RKK (Rheinische Karnevalskorporation e.V.) genommen.

 

Text und Fotos von Lothar Hammer, Ranzel (Vater eines Mariechens) in Abstimmung mit der KG Rut-Wiess (Ex-Tollität Reinhold)

Mariechen Session 2017/2018
es tanzen:


Laurina Binnenbruck

 Lia Eckardt
 Maline Felder
 Saskia Friedrich
Svenja Friedrich
Laetitia Hammer
Sarina Kistenich
 Catalina Kunz
Celine Lengersdorf
 Nina Lenke
 Johanna Marquardt
 Michelle Marx
Carolina Müller
Lara Ropertz
 Annika Rothkegel
Cindy Schiller
 Charleen Schley
Samira Theisen
Maren Wegener